Typografie

Typografie ist fast schon eine aussterbende Kunst. Im Zeitalter des Internets fehlt den meisten Menschen das Gefühl für die Schönheit der Schrift. So wie der Kugelschreiber die Handschrift von Generationen verdorben hat, wird seit dem Einsatz der digitalen Medien kaum noch Wert gelegt auf gute Typografie gelegt. Meine ersten Erfahrungen mit Satz durfte ich noch mit Bleilettern am Setzkasten machen. Da wurden Versaltexte noch „ausgeglichen”. Dann kam die große Freiheit mit dem ersten Fotosatz und später das abrubbeln von Letraset für markante typografische Blickfänge. Heute ist alles möglich was nur möglich ist – da wird verzerrt und gebogen, werden Perspektiven und Schatten angewandt – aber das hat nichts mit Typografie zu tun. Für mich gibt es für jeden Auftrag, für jeden Kunden, für jedes Metier nur eine optimale Schrift. Wer es nicht sieht, der spürt es ganz unterbewusst.

Das Entwerfen einer neuen Schrift gehört für mich zu den Sternstunden. Unzähligen Stunden an Vorentwürfen folgen noch mehr Stunden für die Reinzeichnung der Schrift. Dann werden Worte gesetzt und eventuelle Schwachstellen gesucht. Am Ende steht dann eine Schrift, die sich in der Praxis bewähren kann/muss.

Eine „Brotschrift” im guten alten Sinn, anwendbar für alles, was mit Schönem und Gutem zu tun hat. Hier ein weiniges Beispiel.

Eine „Brotschrift” im guten alten Sinn, anwendbar für alles, was mit Schönem und Gutem zu tun hat. Hier ein weiniges Beispiel.

Futuristisch, klar, auf dem Kreis aufgebaut – von Regular bis Extra Bold. Eine Schrift, die sich bestens eignet für markante Logo.

Futuristisch, klar, auf dem Kreis aufgebaut – von Regular bis Extra Bold. Eine Schrift, die sich bestens eignet für markante Logos und Headlines.

Eine schmal laufende, moderne Auszeichnungsschrift, die von der Spannung von spitz, rund, fett fein lebt.

Eine schmal laufende, moderne Auszeichnungs-schrift, die von der Spannung von spitz, rund, fett und fein lebt.

 

Eine schwungvolle Letter mit Eleganz und Pepp – Samba, Rumba, Cha-Cha-Cha in einem.

Eine schwungvolle Letter mit Eleganz und Pepp – Samba, Rumba, Cha-Cha-Cha in einem.

Eine kraft- und schwungvolle Handschrift mit magischem Potential.

Eine kraft- und schwungvolle Handschrift mit magischem Potential.

Stain – wie Dunst oder Nebel. Da deutet sich etwas an was alles andere als langweilig ist.

Stain – wie Dunst oder Nebel. Da deutet sich etwas an, was alles andere als langweilig ist.